Nachdem ich im November 2013 leider meinen MPI zwecks Umschulung verkaufen musste, stand ich erstmals ohne Fahrbaren Mini da. Eines Abends auf einem Stammtisch unter den Tooltimern kamen wir auf einen Mini zu sprechen der in der Nähe von Freiburg stand. Unser Präsi meinte ich sollte mal anrufen was ich den Tag darauf auch tat. Der Vorbesitzer machte nen ehrlichen Eindruck also schnell Termin vereinbart Andreas angerufen er organisierte kurzerhand nen PKW-Transportanhänger und so ging es am 26.01.2014 auf die Reise nach Neuenburg am Rhein. Nach ankunft und kurzer begrüssung der Vorbesitzer öffneten diese die Garage in der der Kleine etwa 3 Jahre schlummerte. Stillgelegt wurde er am 08.12.2004 und stand bis anfang 2011 in einem stillgelegten Sägewerk mit geöffneten Fenster in einer feuchten Halle was dazu führte daß die Innenausstattung nicht mehr zu gebrauchen war. Der Vorbesitzter entsorgte Himmel, Teppiche und auch die Vorderen Sitze. Entnahm sämtliche Scheiben und entsorgte die Fenstergummis. Auch die Verbreiterungen der 13" Felgen montierte er in gleichem zug ab. So verbrachte der Mini weitere 3 Jahre in der Garage in der wir uns zur Besichtigung befanden. Die Substanz war und ist nicht schlecht jedoch entdeckten wir noch ein Paar Mängel sowie einen leichten Frontschaden. Doch das sollte kein Hinderniss sein so ging er nach etwas Verhandlungsarbeit in unseren Besitz über. Nachdem wir den Kleinen verladen hatten ging es wieder ab richtung Heimat. Andreas und Marion gewährten dem Kleinen Obdach und Asyl in der Miniauffangstation in Böhl, wo sich unser Präsi direkt an die Beseitigung der Standschäden machte. Am gleichen abend brachte er ihn noch behutsam zum laufen! Vielen Dank für die Aktion wird uns unvergesslich bleiben. Auch in den kommenden Wochen wurd es nicht langweilig es wurden einmal die Bremsen komplett überholt er bekam neue Bremsbeläge sowie Radbremzylinder hinten die Trommeln wurden gereinigt und ausgeschliffen vorne bekam er neue gebraucht Bremszangen von meiner ehemaligen Ratte mit wenig Kilometern geschlitzte Scheiben und neue Beläge. Zudem ersetzte Andreas die Traggelenke sowie die Radlager. Auch die Manschetten des Lenkgetriebes wurden getauscht. Sämtliche Tür- und Scheibengummis wurden erneuert die Elektrig geprüft und neue Wischer montiert. Da die mitgegebenen 13" Verbreiterungen von unterschiedlichen Herstellern waren entschloss ich mich auf Lammverbreiterungen umzustellen. Auch ein Work and Eat Stammtisch mit den Tooltime Mini´s wurde von Marion und Andreas organisiert wo die Ventile eingestellt wurden und ein Paar andere dinge erledigt und abgehakt wurden auch hier ein Danke an die Tooli´s. Am 04.06.2014 war es dann soweit der Mini hatte Tüv Termin was soll ich sagen? Tüv ohne Mängel und das nach 10 Jahren Standzeit!!!! Tooltime Rules! Am 05.06.2014 folgte die Anmeldung am 06.06.2014 kamen die Melber Felgen Recaro Sitze rein und die Kennzeichen drauf und am 07.06.2014 ging es ab nach Köln aufs Treffen des CoMiC´s. Er schnurrte wie ein Uhrwerk mit seinen 40PS ohne mucken spulte er die knapp 800 KM ab pannenfrei! Was er auch bis Heute tut. Auch das Mini-und Oldtimer Picknic in Bornheim und das Treffen der anonymen Miniholikern in Seidenbuch waren wir am Start eine schöne Mini Saison also. An dieser Stelle nochmals DANKE an alle Mitwirkenden allen voran Andreas L. Marion L. und Marc L.. Auch an die Tooltimer Marc N. Anna M. Daniel W. Saskia Z. Max P. und Christian H.. Dank auch an die Händler Thomas A. von Prostreet, Faxe von Faxe Racing, Fa. Kischka und den BLMC Center Kestel.

Ready for 2014:

Skully 2.0
Skully 2.0

So der Stand von 2014 dieses Jahr floss das Budget erstmal in die Technik Optik spielte nur nebensächlich ne Rolle. Es gab neue Scheibengummis mit neuen Chromkedern, Tür- und Ausstellfenstergummis. Die Bremsen wurden überholt, Traggelenke getauscht, neue Batterie verbaut Öl, Ölfilter, Zündkerzen, Verteilerkappe, Verteilerfinger erneuert. Fulda Reifen in 175/50 13 Aufgezogen,grau/ weisse Union Jacks und Lamm Kotflügelverbreiterungen mit Einziehmuttern montiert. Im Innenraum hielt ein NOS Teppich sowie Recaro Sitze und ein 80er Jahre Holzarmaturenbrett einzug. Das waren erstmal die wichtigsten Sachen die 2014 einzug hielten. Nächster Saison geht es weiter Hilo´s liegen bereits bereit sowie eine Rahmenfestlegung vorne. auch ein Negativ Kit für die Hinterachse liegen schon bereit sowie einige andere Features... Seid gespannt. Glaube das gibt ne never ending Story. 

Ready for 2015:

Durch meine Gesellenprüfung zum Fahrzeuglackierer blieb es bei leichten Optimierungen für die neue Saison es wurde lediglich so gut es ging der Lack aufgearbeitet und ein Hilo kit durch unseren Präsi Andreas verbaut für 2016 ist aber wieder ein größeres Update geplant lasst Euch überraschen!

Ready for 2016:

 Diesen Winter wurde wieder mehr geschraubt neben der alljährlichen Inspektion Öl/Filter Kerzen Verteilerfinger und Kappe gab es eine neue Zündspule. Weitere Updates gab es am Fahrwerk dort wurden die Querlenker mit Polybuchsen bestückt die Seriendämpfer gegen Koni rot vom MPI getauscht und die Spur vermessen und neu eingestellt. Auch neue Rad Reifen Kombi wurde verbaut. Der Serien Gusskrümmer wurde durch einen Fächerkrümmer von Maniflow ersetzt an dem nun eine RC40 Eintopfanlage mit 1.75" endet. Ein Hif 38 Vergaser an einer Mini Sport Ansaugbrücke wurde mit passender Düsennadel und K&N Airbox verbaut. diese Arbeiten wurden von unserem Präsi Andreas erledigt. Spur wurde von Autoblitz in Herxheim eingestellt welcher auch die Räder wuchtete und montierte. Zudem überarbeiteten wir die Elektrik mit Turi und die King Felgen in 6x13 kamen drauf. Die Scheinwerfer wurden auf schwarze H4 Einsätze umgebaut und neue Blinkersockel inklusive Gläser fanden Ihren weg an die Mini Front.